NWK-Hilfe

Häufige veterinärmedizinische und allgemeine Fragen haben uns veranlasst, ein Hilfesystem für Halter von Lamas und Alpakas zu implementieren.

Wir haben zur Unterstützung aller Neuweltkamelidenhalter ein Onlinesystem eingeführt, mit Hilfe dessen die Tierhalter bei Bedarf medizinische Hilfe durch einen erfahrenen Tierarzt und Antworten zu allgemeinen Fragen der Tierhaltung durch erfahrene Tierhalter und Züchter erfragen können. Das System ist direkt über unsere Homepage erreichbar.

Achtung: Die „NWK-Hilfe“ ersetzt nicht den bestandsbetreuenden Tierarzt vor Ort!

Die Fragen werden online gestellt und sofort an den bearbeitenden Mitarbeiter weiter geleitet. Es ist zu bedenken, dass keine Notfälle behandelt werden. Hierfür ist der den Bestand betreuende Tierarzt zuständig.

Dieser Dienst ist für Mitglieder im Verein der Züchter, Halter und Freunde von Neuweltkameliden e. V. kostenfrei. Für Nicht-Mitglieder ist dieser wertvolle Service gebührenpflichtig.

 

Krankmeldung von Neuweltkameliden

 

Leider erkranken unsere Neuweltkameliden hin und wieder an verschiedenen Krankheiten.

Für viele dieser Krankheiten gibt es sehr wenig Informationen bzw. wissenschaftlich fundierte Studien, Medikamente und Therapieansätze.

Als Ergänzung zu unserer NWK-Hilfe etablieren wir deshalb eine Krankheitsdatenbank über aufgetretene und gemeldete Krankheiten von Neuweltkameliden.

Damit wollen wir:

  • Häufigkeit von Krankheiten, auch regional, erfassen,
  • Bestimmte Krankheiten erfassen und auswerten,
  • Schlussfolgerungen aus dem Auftreten von Krankheiten ziehen,
  • die Themen unserer Fortbildungen gezielt nach den Inhalten der Krankmeldungen gestalten,
  • Informationen für Tierärzte bieten,
  • Fortbildungen für Tierärzte im Hinblick auf spezielle Krankheiten anstoßen,
  • gezielte Hilfe für NWK-Halter anbieten,
  • NWK-Halter im Hinblick auf spezielle Krankheiten sensibilisieren.

Wir haben dazu einen Fragebogen mit Dr. H. Wagner entwickelt. Dieser ist  hier online oder als PDF zum Download verfügbar.

Es sind auch anonyme Meldungen möglich. Ideal ist die Angabe der Postleitzahl, um eine regionale Zuordnung treffen zu können und daraus Folgerungen zum Auftreten der entsprechenden Krankheiten zu ziehen.

Wir bitten deshalb, bei Auftreten eines Krankheitsfalles den Fragebogen auszufüllen und an den NWK-Verein per Email an gs@nwk-verein.de oder per Post an die Geschäftsstelle in Berchtesgaden zu schicken.

Unsere Mitglieder erhalten im regelmäßigen Jahresbericht auch eine Auswertung zu den Krankmeldungen.

Es sind auch Meldungen von Tierhaltern möglich, die (noch) nicht in unserem Verein organisiert sind.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.