Praxiserfahrung: Tiergestützte Intervention

Im Workshop "Praxiserfahrung: Tiergestützte Intervention" geht es um die Praxis mit Lamas und Alpakas. Wir sind ganztägig draußen mit & bei den Tieren.

Praktische Erfahrungen aus dem Bereich der tiergestützten Intervention (= tiergestützte Aktivität & Freizeit - Förderung - Pädagogik- Therapie) werden "erprobt".

Wir gehen ganz praktisch auf das „Wie mache ich das nun genau?“ ein und erproben:

  • Gestaltung von freien Tierbegegnungen (zum Bsp.:Themen: Nähe u Distanz, Grenzen setzen und wahrnehmen)

  • Aufbau geführter Wanderungen (zum Bsp.: Achtsamkeit und Stille, Naturwander-Themen)

  • Konzeption Schulwandertage (zum Bsp.: Angebote für Schulklassen und klassische Schulthemen abgestimmt zu BNE –Themen= Bildung für nachhaltige Entwicklung)

  • Achtsamkeitsübungen (Naturerfahrung bewusst gestalten)

  • Aufbau und Durchführung eines Führungs- und Präsenztrainings für Teams und/oder Führungskräfte (Durchführung Parcour mit den Lamas)

  • Fremde Hunde können nicht mitgebracht werden.

Referent

Alina Kroll, Dipl. Soz.Päd.

Termine

Wir führen den Workshop in 2018 zweimal durch.

  • 1. Juli 2018, 09.30 bis 16.00 Uhr in Herbsleben
  • 7. Oktober 2018, 09.30 bis 16.00 Uhr in Herbsleben
Preis
  • 190 Euro für Mitglieder in unserem Verein und den befreundeten Vereinen
  • 228 Euro für Nichtmitglieder
Punkte

24 Punkte für das Qualitätssiegel der Akademie im NWK-Verein

Anmeldung

Hier können Sie sich zu unserem Workshop anmelden: Aneldung 

Veranstaltungsorte

Unstrutlamas
99955 Herbsleben

Jeder Teilnehmer erhält rechtzeitig zum Workshop die Anfahrtsbeschreibung zugesandt.